Filter

Schwerpunkte
Altersstufe
Schulfach
Ver­gan­gen­heit kennen – Zukunft meistern 
Schüler_​innen forschen in der Gedenk­stät­te des Bri­git­ten­au­er Gym­na­si­ums. (Die Gedenk­stät­te kann auch von anderen Schul­klas­sen besucht werden) 
Entre­pre­neurs­hip-Education „Wir gründen ein Catering-Unternehmen“ 
Um den Schüler/​innen unter­neh­me­ri­sches Denken nahe­zu­brin­gen, möglichst lebens­na­he und hand­lungs­ori­en­tiert, wurde eine Übungs­fir­ma zum Thema „Cate­ring­un­ter­neh­men“ gegründet 
Schul­spre­che­rIn­nen-Wahl – So wird’s gemacht! 
Bei einer Schul­spre­che­rIn­nen-Wahl erleben junge Menschen Selbst­wirk­sam­keit und oft zum ersten Mal Demo­kra­tie hautnah. An unserer Schule wird Schü­le­rIn­nen-Mit­ge­stal­tung groß­ge­schrie­ben – dazu möchten ich auch andere Schulen ermutigen. 
„Die grüne AU“ 
Einer der Schwer­punk­te der Inte­gra­ti­ven Lern­werk­statt Bri­git­ten­au ist die Sinnes- und Sozi­al­schu­lung. Um diese geht es auch bei Projekten der 7. und 8. Schul­stu­fe in der Sto­cker­au­er Au, wie z.B. dem Bau einer Pergola. An jedem Pro­jekt­tag wird gemeinsam gekocht, Zeit im Wald verbracht und im Garten gear­bei­tet. Rechtlich wird das Projekt vom Verein “Lernen unter Sternen” getragen. 
eCOOL: Klasse mit Schwer­punkt Coope­ra­ti­ves und Offenes Lernen und eLearning 
Fächer­über­grei­fen­de Imple­men­tie­rung von offenem und koope­ra­ti­vem Lernen in einer Klasse des Goethe-Gymnasiums. 
Kin­der­rech­te sind Menschenrechte 
Bei einem gemein­sa­men Brain­stor­ming sollen Menschen- und Kin­der­rech­te, sowie die Mas­s­low­sche Bedürf­nis­py­ra­mi­de dis­ku­tiert werden. Bei einer Internet Recherche in Klein­grup­pen sollen Teil­aspek­te realer Probleme und die Schwie­rig­kei­ten bei der Umsetzung von Men­schen­rech­ten selb­stän­dig bear­bei­tet und gestaltet werden. Zuletzt sollen die unter­schied­li­chen Ergeb­nis­se gemeinsam prä­sen­tiert werden. 3UE 
Schul­par­la­ment OVS 14. Zennerstraße 
Den Kindern das Wort geben- Demo­kra­tie lernen in der Volks­schu­le Das Schul­par­la­ment trifft sich 8x pro Schuljahr um über Wünsche, Anre­gun­gen und Probleme der ganzen Schule zu beraten. Im Schul­par­la­ment sitzt je ein Kind als Ver­tre­tung einer Klasse und einer Gruppe der Nach­mit­tags­be­treu­ung, 3–4 Erwach­se­ne koor­di­nie­ren die Arbeit. 
Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum 
Das Mund­ge­sund­heits­för­de­rungs­pro­gramm „Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum“ der Wiener Gesundheitsförderung 
Sprache und Recht (Unter­richts­fach am Gymnasium für Berufstätige) 
„Sprache und Recht“ zielt darauf ab, die Stu­die­ren­den mit dem für das Leben erfor­der­li­chen juris­ti­sche Wissen und Können aus­zu­stat­ten und sie zum selbst­tä­ti­gen Bil­dungs­er­werb anzuregen. 
Analoges Schriftmorphing 
Die Schüler_​innen aus zwei Schulen (Islam. Real­gym­na­si­um & AHS Sacre Coeur) setzten sich mit ara­bi­schen Schrift­zü­gen auf Objekten des Dom Museum Wien aus­ein­an­der. Die Jugend­li­chen lernten einander bei der gemein­sa­men Pro­jekt­ar­beit kennen und brachten unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven zum Thema Schrift ein. Gemeinsam wählten sie vier Begriffe aus, die sie in analoges Schrift­mor­phing transformierten 
Wiener Schulfruchtprogramm 
Das Wiener Schul­frucht­pro­gramm der Wiener Gesund­heits­för­de­rung besteht aus zwei Säulen: den wöchent­li­chen Lie­fe­run­gen von Obst und Gemüse an Schü­le­rIn­nen aller öffent­li­chen Pflicht­schu­len in Wien sowie der Umsetzung und laufenden Wei­ter­ent­wick­lung von päd­ago­gi­schen Begleitmaßnahmen. 
Musik zum Anfassen – Ver­trau­tes im Exil 
Bei dem Projekt „Musik zum Anfassen“, Unter­ti­tel „Ver­trau­tes im Exil“, arbeitete meine Klasse, die 4a der Evang. WMS Karls­platz, mit der Musik­hoch­schu­le zusammen. Es ging darum, ob Musik fern der Heimat ein Anker sein kann. Im Zuge des wochen­lan­gen Projektes setzten wir uns mit „Ver­trei­bung unter den Natio­nal­so­zia­lis­ten“ und „Flucht heute“ auseinander. 
Coding in Scratch und Python mit Lern­boards von Raspbotics 
Flap­py­bird, Moohr­huhn­jagd und andere Spiele­klas­si­ker – Inter­ak­ti­ves Game­de­sign kin­der­leicht mit dem Con­trol­ler­board umsetzen. 
Compassion 
Soziale Ver­ant­wor­tung lernen 
Die NAWI Homepage 
Eine NAWI Homepage mit infor­ma­ti­ven, gen­der­ori­en­tier­ten Beiträgen, basierend auf den Lehr­plä­nen der HLW, HLM, FM und FW. Die Über­prü­fung der erwor­be­nen Kom­pe­ten­zen wurde mittels inte­grier­ter Quiz implementiert. 
Landart – Ver­gäng­li­che Kunst in der Landschaft 
Das Landart-Projekt ist vor­wie­gend eine Sin­nes­schu­lung (Acht­sam­keit) – der respekt­vol­le Umgang mit Natur­ma­te­ria­li­en und die kreative Umsetzung dieser kleinen, sehr per­sön­li­chen Kunst­ob­jek­te soll zeigen, dass „Schönheit“ in vielen Dingen liegt. 
Menschenrechte 
Das fächer­über­grei­fen­de Projekt Men­schen­rech­te umfasst All­ge­mein­bil­dung, Geschich­te, Politik, Deutsch, SDGs, Kunst, Arbeits- und Prä­sen­ta­ti­ons­tech­ni­ken und ist für die Schul­stu­fen 7–9 konzipiert. 
Wir haben nur eine Welt! 
Kinder stellen Fragen und wollen Antworten zum Beispiel zu den Themen Kli­ma­schutz, Umwelt­schutz, Gerech­tig­keit. Wir sehen unsere Aufgabe als Pädagog*innen darin, kind­ge­rech­te Antworten zu geben und den Schüler*innen die Mög­lich­keit zu bieten, selbst aktiv werden zu können. Das Ziel für die Kinder ist, sich ein alters­ad­äqua­tes Wissen anzu­eig­nen und Selbst­wirk­sam­keit zu erfahren. 
SMG-Schü­ler­In­nen­Mit­Ge­stal­tung im son­der­päd­ago­gi­schen Bereich 
Schü­le­rin­nen und Schüler mit erhöhtem För­der­be­darf werden als Schul­part­ne­rIn­nen im Rahmen der SMG (Schü­ler­In­nen­Mit­Ge­stal­tung) bei der Mit­ge­stal­tung und Mit­spra­che aktiv in den Schul­all­tag miteinbezogen. 
Peace Project 
Schul­stu­fen­über­grei­fen­des gemein­schafts­bil­den­des Frie­dens­pro­jekt, um den Schüler_​innen die Wich­tig­keit der Frie­dens­er­zie­hung sichtbar zu machen. Gemeinsam in Gesprä­chen wurde eine Idee ent­wi­ckelt und diese dann umgesetzt. Zunächst wurden mit den Schüler_​innenn Mas­sen­hys­te­rie, Grup­pen­zwang und ähnliche Phänomene bespro­chen und diese dann filmisch umgesetzt.