Ressourcen und Stabilisierungsarbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

Im Workshop werden Basisinformationen über Traumatisierungen und hohe Belastungssituationen vermittelt. Wie kann ich eine Traumatisierung erkennen? Welche Symptome zeigen traumatisierte Kinder und Jugendliche? Sie erfahren wie sie den Belastungsgrad erfragen und einschätzen können. Im zweiten Teil werden Ressourcen- und Stabilisierungsübungen vermittelt – dies findet im Form von Selbsterfahrung der unterschiedlichen Übungen statt. Sie kennen danach verschiedene Übungen (Gedankenunterbrechung, Achtsamkeitsübungen in Form von Atemübungen, hypnosystemische Übungen wie innerer sicherer Ort oder den inneren Tresor), wissen wie diese wirksam sind und können sie altersentsprechend anleiten. Der Workshop ist für Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Prozessbegleiter*innen und Pädagoginnen geeignet, die mit traumatisierten und/oder hochbelasteten Kindern und Jugendlichen arbeiten. Kosten: 150€
Lebensalter
Grundstufe I
Grundstufe II
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schwerpunkte
Gesellschaft
Gesundheit
Sicherheit
Art
Workshop
ist für
Lehrer*innen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenpflichtig
100€

Fehler melden

Angebot:

Ressourcen und Stabilisierungsarbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00