Wiener Schulfruchtprogramm

Profile_Female-5
Mag. Veronika Herkner, MPH
Das Wiener Schulfruchtprogramm der Wiener Gesundheitsförderung besteht aus zwei Säulen: den wöchentlichen Lieferungen von Obst und Gemüse an SchülerInnen aller öffentlichen Pflichtschulen in Wien sowie der Umsetzung und laufenden Weiterentwicklung von pädagogischen Begleitmaßnahmen.
Wiener Gesundheitsförderung – WiG
Treustraße 35-43
1200 Wien
Schwerpunkte
Gesundheit
Alter
Grundstufe I
Grundstufe II
Sekundarstufe I
Zeitraum
Seit Februar 2015 laufend

Idee / Ziele

Ziel ist, dass alle Beteiligten der Lebenswelt Schule für gesundheitliche Zusammenhänge sensibilisiert und dazu angeregt werden, verantwortungsvoll mit der eigenen Gesundheit umzugehen. Nach dem Leitprinzip „die gesundere Wahl soll die leichtere sein“ werden mit dem Wiener Schulfruchtprogramm die Verfügbarkeit und der Zugang zu gesünderen Lebensmitteln (v.a. Obst und Gemüse) verbessert. Ein begleitendes Paket an pädagogischen Maßnahmen soll den SchülerInnen die Bedeutung und den Genuss von gesunden sowie regionalen Lebensmitteln näherbringen und Wissen über deren Herkunft aber auch Herstellung vermitteln.

Umsetzung / Ablauf

Fruchtlieferungen: Jede Woche werden ca. 100.000 SchülerInnen und Schüler kostenlos mit je einer Portion Obst oder Gemüse versorgt. Das Obst oder Gemüse wird in eigenen Schulfruchtkisten vom Lieferanten direkt in die Schule geliefert. Jede Klasse bekommt eine Kiste (25 Portionen) mit regionalem bzw. saisonalem Obst oder Gemüse (z.B. Bio-Äpfel, Bio-Karotten, Bio-Clementinen‚ Birnen, Weintrauben, Pflaumen, Orangen, Pfirsiche, Nektarinen, Cucuminis, Cocktail-Rispentomaten, Spitzpaprika und Radieschen).

Pädagogische Begleitmaßnahmen: Für die Zielgruppe Schülerinnen und Schüler werden pro Schuljahr ca. 1.400 Verkostungsworkshops und 200 Exkursionen umgesetzt. Die Verkostungsworkshops finden direkt in den Klassen statt und dauern zwei Unterrichtseinheiten à 50 Minuten. Gemeinsam mit einer Expertin/einem Experten werden verschiedene Obst- und Gemüsesorten verkostet und mit Milchprodukten zu einem gesunden Snack verarbeitet sowie u.a. die Themen Regionalität, Saisonalität und Herkunft besprochen. Die Exkursionen finden in Kooperation mit dem Projekt „Schule am Bauernhof“ statt. Ein eigenes Handbuch für PädagogInnen bietet fundiertes Basiswissen zum Thema Ernährung, Genuss und Nachhaltigkeit. Damit sollen neue Impulse für einen lebendigen Unterricht gesetzt werden. Elternarbeit findet in enger Kooperation mit dem Landeselternverband Wien statt.

Learnings

Die Resonanz auf das Wiener Schulfruchtprogramm von SchülerInnen, PädagogInnen und Schulleitungen ist überwiegend positiv und der Großteil äußert Zufriedenheit. Im Jahr 2015 wünschten sich 75 Prozent eine Fortführung des Programms.
In der Programmorganisation und -umsetzung ist viel Aufmerksamkeit für die Kommunikation/Abstimmung mit allen Beteiligten nötig.

Ergebnis / Weiterentwicklung

Das Projekt wurde im Jahr 2015 evaluiert. Eine weitere Evaluation findet im Schuljahr 2018/19 statt. Die Ergebnisse dienen der Überprüfung der Zielerreichung und der Weiterentwicklung des Programms sowie einer möglichen Fortführung des Programms.

Teilnehmer_innen

Zielgruppe des Projekts sind alle SchülerInnen der öffentlichen Pflichtschulen in Wien (VS, NMS, PTS, SPZ), PädagogInnen der öffentlichen Pflichtschulen in Wien und Eltern im Setting Schule. Das Projekt wird in Kooperation mit der Bildungsdirektion für Wien und dem Landeselternverband Wien umgesetzt. Weitere KooperationspartnerInnen unterstützen bei der Umsetzung in den Schulen (z.B. Max Catering, Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und moderne Ernährung). Die Europäische Union fördert das Projekt im Rahmen des EU-Schulprogramms.

Vorstellung Projektleiter_innen

Mag. Veronika Herkner, MPH, Gesundheitsreferentin bei der Wiener Gesundheitsförderung, Projektleiterin Wiener Schulfruchtprogramm

Kontaktanfrage

Projekt:

Wiener Schulfruchtprogramm

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00