Beschreibung des Standortes

Die Neu­land­schu­le ist ein Ort der Geborgenheit:

Die Neu­land­schu­le ist eine Tages­heim­schu­le, das heißt alle Kinder sind bis min­des­tens 16:00 Uhr oder 17:30 Uhr im Haus. Unsere Schule ist für die Kinder Lern- und Lebensraum.
Die Rhyth­mi­sie­rung des Tages „Lernen – Bewegung – Stille – gemein­sa­mes Essen – indi­vi­du­el­le Lernzeit – Spiel – Feier“ ist von immenser Bedeutung, damit Kinder das Gefühl erhalten, dass sie im Verlauf des Tages ihre Bedürf­nis­se weit­ge­hend befrie­di­gen können. Die intensive Zusam­men­ar­beit zwischen Leh­re­rIn­nen und Erzie­he­rIn­nen (gemein­sa­me Fort­bil­dung – Ori­en­tie­rung an gemein­sa­men Werten – gemein­sa­me Eltern­ar­beit), ermög­licht die ganz­heit­li­che Erfassung des Kindes und bietet Raum und Zeit für viel­fäl­ti­ge För­der­mög­lich­kei­ten. Es bietet sich auch die Chance über gesunde Ernährung zu reflek­tie­ren und eine gemein­sa­me Essens­kul­tur auf­zu­bau­en. Die unter­schied­li­chen Lern­an­ge­bo­te am Nach­mit­tag, fördern zusätz­lich die Selbst­kom­pe­ten­zen der Kinder.

Schwerpunkte

  • Zusätzliche Schwerpunkte

Zusätzliche Schwerpunkte

Begabungsförderung
pVS Institut Neulandschule Laaerberg
  • Volksschule
Ludwig-von-Höhnel-Gasse 17–19
1100

Wien

Änderung melden

Angebot:

pVS Institut Neulandschule Laaerberg

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00