ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Training

Die zentralen Ziele des ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Trainings sind die Sensibilität für zivilcouragiertes Handeln im Internet zu erhöhen, das eigene Verhaltensrepertoire auf unterschiedlichen Ebenen zu erweitern sowie Zivilcourage und gesellschaftliche Verantwortung auf Online-Plattformen zu stärken. Das Erkennen von Fake News und Verschwörungstheorien wird gefördert und Media Literacy vermittelt. Die ZIVIL.COURAGE.ONLINE Trainings tragen zur Sensibilisierung, Förderung und Stärkung sozialer Kompetenzen bei und helfen bei Erarbeitung individueller Handlungsoptionen in schwierigen Situationen auf diversen Onlinekanälen.
Unter anderem erlernen die Jugendlichen wie man mit Angriffen, Ohnmacht, Aggression und Angst im Internet, zum Beispiel in sozialen Netzwerken und Foren, umgehen kann. Es wird erarbeitet, was man in diskriminierenden Situationen tun kann, wo die eigenen Grenzen liegen und welche rechtlichen Grundlagen und Meldemöglichkeiten bestehen. Zusätzlich zur theoretischen Auseinandersetzung werden in den ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Trainings auch Beispiele von Menschen, die Zivilcourage online gezeigt haben, vermittelt.
Ein ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Training dauert 4 Stunden.
Lebensalter
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe II
Schwerpunkte
  • Digitalisierung
  • Gesellschaft
  • Lernen
  • Sicherheit
  • Digitalisierung
  • /Gesellschaft
  • /Lernen
  • /Sicherheit
Art
  • Beratung
  • Fortbildung
  • Informationsmaterial
  • Workshop
  • Beratung
  • /Fortbildung
  • /Informationsmaterial
  • /Workshop
ist für
  • Lehrer*innen
  • Schulklassen
  • Lehrer*innen
  • /Schulklassen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenlos
0

 €

Fehler melden

Angebot:

ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Training

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00