Schnelles Geld? Fakten zu Finanzfallen

Immer mehr Jugendliche wollen schnell reich werden mit Traden von Aktien oder Kryptowährungen. Andere träumen vom großen Geld als Influencer:in. Gleichzeitig nutzen viele junge Menschen Kreditkäufe, um sich ihre Konsumträume zu erfüllen.

Die Kampagne „Schnelles Geld? Fakten zu Finanzfallen“ der Österreichischen Jugendinfos informiert Jugendliche, was hinter den Berufsfeldern und Geschäftsmodellen dahintersteckt, welche Fallen lauern und wie sie betrügerische Systeme und Praktiken erkennen können. Mit dem begleitenden Lehrmaterial lernen Jugendliche auf leicht verständliche und interaktive Weise wichtige Fakten zu den fünf Hauptthemen der Kampagne: 1) Investieren/Traden, 2) Handel mit Kryptowährungen, 3) Influencer:in als Beruf, 4) Schneeballsysteme & Network-Marketing und 5) Konsumkredite. Sie werden zugleich auf Finanzfallen und Betrugsmaschen sensibilisiert und erfahren hilfreiche Recherche- und weitere Medienkompetenz-Tipps.
Lebensalter
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe II
Schwerpunkte
  • Digitalisierung
  • Entrepreneurship
  • Gesellschaft
  • Service
  • Sicherheit
  • Wirtschaft
  • Digitalisierung
  • /Entrepreneurship
  • /Gesellschaft
  • /Service
  • /Sicherheit
  • /Wirtschaft
Art
  • Informationsmaterial
  • Tools
  • Unterrichtsmaterial
  • Informationsmaterial
  • /Tools
  • /Unterrichtsmaterial
ist für
  • Lehrer*innen
  • Schulklassen
  • Lehrer*innen
  • /Schulklassen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenlos
0€

Fehler melden

Angebot:

Schnelles Geld? Fakten zu Finanzfallen

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00