Radfahrkurse für Schulklassen

Das Üben im Schonraum, wie auch im Straßenverkehr bildet und schafft Radfahrkompetenz. Im Zentrum steht dabei ein gutes Miteinander im Straßenverkehr mitzugestalten, sodass alle entspannt und sicher unterwegs sein können. Gepaart mit Regelwissen und Kontext, welche Vorteile Radfahren noch hat als wichtiger Teil aktiver Mobilität: für eine:n selbst, für die eigene Stadt, wie auch für die Umwelt und das Klima.

Die Fahrräder und Helme werden für die Kinder bereitgestellt. Die Radfahrkurse finden wochentags in der Schulzeit statt. Das Angebot kann von den Lehrer:innen gebucht werden: Das Schulterblick-Team ist Frühjahr/Sommer, sowie im Sommer/Herbst über mehrere Wochen am Standort Naschmarkt tätig, auf einem geschützten Platz ohne Autoverkehr.

Die Radfahrkurse dauern knapp zwei Stunden – das Highlight ist das Verständigen untereinander bei wechselnden Verkehrsregeln und mit den Lehrer:innen am Zebrastreifen. Die Radfahrkurse sind für die Kinder kostenlos, klimaaktiv vom BMK und die Mobilitätsagentur Wien fördern diese Radfahrkurse.
Lebensalter
Grundstufe II
Schwerpunkte
Aktive Mobilität
Art
Workshop
ist für
Lehrer*innen
Schulklassen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenlos
0€

Fehler melden

Angebot:

Radfahrkurse für Schulklassen

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00