Beschreibung des Standortes

Das Evan­ge­li­sche Gymnasium und Werk­schul­heim ist eine Pri­vat­schu­le mit dia­ko­nisch-sozialem Schwer­punkt. Neben einer qua­li­täts­vol­len Bildung wird auf ein koope­ra­ti­ves Schul- und Lernklima geachtet. Ganz­heit­li­che Bildung, Sozi­al­kom­pe­tenz und Förderung von Krea­ti­vi­tät sind unsere Stärken.

Das Werk­schul­heim ist ein Real­gym­na­si­um mit ver­stärk­tem tech­ni­schen Werk­un­ter­richt in der Unter­stu­fe. In der Oberstufe werden die Schü­le­rIn­nen zusätz­lich in einem Lehrberuf aus­ge­bil­det (Tisch­le­rei, Gold­schmie­de oder Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie) und schließen ihre Aus­bil­dung mit der Gesel­len­prü­fung (am Ende der 8. Klasse) und mit der AHS-Matura (am Ende der 9. Klasse) ab. Der Vorteil dieses Schultyps liegt im Erwerb der Dop­pel­qua­li­fi­ka­ti­on (Matura und Beruf).

Das neu­sprach­li­che Gymnasium (Fremd­spra­chen Englisch, Fran­zö­sisch, Latein, Spanisch und Ita­lie­nisch) bietet neben einer fun­dier­ten Aus­bil­dung einen dia­ko­nisch-sozialen Unterrichtsschwerpunkt.

Schwerpunkte

  • Digitalisierung /
  • Informatik /
  • Sozial /
  • Technik /
  • Zusätzliche Schwerpunkte

Zusätzliche Schwerpunkte

Werkschulheim, Berufsausbildung, diakonisch-sozialer Schwerpunkt
Evangelisches Gymnasium und Werkschulheim
  • Allgemeinbildende höhere Schule
Erdbergstraße 222A
1110

Wien

Änderung melden

Angebot:

Evangelisches Gymnasium und Werkschulheim

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00