Die 13,5 Leben von PETy, ALU-DJ und Co - ein Comic zur Kreislaufwirtschaft

Die Themen Kreislaufwirtschaft, Herstellungsprozesse, Abfallwirtschaft und Recycling wurden mit den SchülerInnen erarbeitet, indem wir gemeinsam einen Comic zeichneten und als Film vertonten. Diese Comics und Filme thematisieren die komplexen Zusammenhänge, wie unsere Produkte enstehen und wieder entsorgt werden, und erklären das Mülltrennungssystem unserer Schule. Wenn Präsentationen nur begrenzt möglich sind, brauchen wir eine andere Art, um unsere Anliegen zu transportieren: Graphic Novels, die die Reise unserer Rohstoffe und Verpackungen erzählen! Denn vom Rohstoff zum fertigen Produkt, über das Leben der Verpackung bis zu hin zu einem gelungenen Recycling gibt es viele komplexe Prozesse. All das funktioniert nicht ohne eine gut durchdachte Chemie! Unsere KollegInnenen aus dem Mistkübel, PETy und ALU-DJ nehmen uns mit auf ihre Reise, von ihrer Geburt über die vielen Verwandlungen bis in unsere Wohnungen und Schulen, in den Müll und von dort zu ihrer beeindruckenden Wiederauferstehung! Dazu wurden zunächst die fachlichen Grundlagen erarbeitet, die Herstellungsprozesse für Kunststoff, Alu, Stahl, Papier und Glas besprochen, Recyclingmethoden erklärt und Versuche zu den Themen durchgeführt. Die SchülerInnen entwarfen dann die Protagonisten der Geschichte, die PET Flasche PETy und die Aludose ALU-DJ, ihre Freunde "Woman of Steel" und die "Cellulose-Gemeinschaft". Ihre Herstellungs-, Entsorgungs- und Recyclingwege wurden als Comics gezeichnet, und mit den Erklärungen der SchülerInnen ergänzt. Es war uns wichtig, die Zeichnungen und Texte der SchülerInnen möglichst unverändert in eine Gesamtprojekt einfließen zu lassen. Dadurch entstanden ein 70-seitiger Comic und ein Film von 10 Minuten. Das Wissen über diese Themen kann anschließend mit einem Quizz über einen Link überprüft werden.

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00