Futureprint

Was ist natürlich, künstlich oder politisch aufgeladen? In der Ausstellung „Fragile Schöpfung“ diskutieren die Schüler_innen die verschwimmenden Grenzen dieser Kategorien anhand selbst ausgewählter Kunstwerke. Im Fokus stehen dabei die eigene Meinung und die Interpretation der ausgestellten Arbeiten. Mit der Technik des Pflanzendrucks und der Übermalung spüren sie einer künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Natur nach.

Im Spiegel von Werken vom Mittelalter bis zu Gegenwart veranschaulicht die aktuelle Sonderausstellung „Fragile Schöpfung“ verschiedene Naturvorstellungen. Zwischen liebevoller Zuwendung und Ausbeutung, Bedrohung und Faszination erweist sich das Verhältnis Mensch-Umwelt als stets präsentes Thema, das bereits vor den heutigen brennenden Fragen zu Klimaerwärmung und Umweltverschmutzung von existenzieller Wichtigkeit war.

Foto: Betty Beier, Erdscholle: Xiaolangdi (8), 2005 Betty Beier; Foto: L. Deinhardstein
Lebensalter
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe II
Schwerpunkte
  • Digitalisierung
  • Gesellschaft
  • Kreativ
  • Kultur
  • Sprache
  • Digitalisierung
  • /Gesellschaft
  • /Kreativ
  • /Kultur
  • /Sprache
Art
  • Ausstellung
  • Führung
  • Unterrichtsmaterial
  • Workshop
  • Ausstellung
  • /Führung
  • /Unterrichtsmaterial
  • /Workshop
ist für
  • Lehrer*innen
  • Schulklassen
  • Lehrer*innen
  • /Schulklassen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenpflichtig
5€

Fehler melden

Angebot:

Futureprint

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00