Wiener Symposium Lesen: „Lesen können – Lesen wollen“ (20./21. Februar 2023)

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Bildung für Wien“ veranstaltet die PH Wien gemeinsam mit der Bildungsdirektion Wien ein Symposium zum Thema „Lesen können – Lesen wollen“. Dabei geht es inhaltlich darum, das wechselseitige Zusammenspiel von Lesekompetenz auf der einen Seite und Lesemotivation auf der anderen Seite genauer zu betrachten.

Der Auftakt findet am 20. Februar in der Bildungsdirektion Wien statt. Neben der offiziellen Eröffnung wird es auch eine Podiumsdiskussion zum Thema geben sowie einen künstlerischen Beitrag. Der zweite Tag am 21. Februar ist der Fortbildung an der PH Wien gewidmet (Keynote, Workshops für Primarstufe, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II). Dieses Fortbildungsangebot orientiert sich an den Vorgaben des LesenKompP. Weitere Informationen finden Sie im Link.

Die Anmeldung findet bis 5. Februar 2023 unter Lehrveranstaltungen / Wiener Symposium Lesen – PH-Online – Pädagogische Hochschule Wien statt (siehe Anmeldung im Link). Sie erhalten zunächst nur einen Wartelistenplatz, weil wir Sie einer der drei Gruppen zuordnen müssen.
Lebensalter
Grundstufe I
Grundstufe II
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schwerpunkte
Lernen
Sprache
Art
Fortbildung
Veranstaltung
Vortrag
Workshop
ist für
Lehrer*innen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenlos
0€

Fehler melden

Angebot:

Wiener Symposium Lesen: „Lesen können – Lesen wollen“ (20./21. Februar 2023)

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00