Starke Stimmen, theaterpädagogischer Verein zur Umsetzung sozialkritischer Projekte

Starke Stimmen heißt einen Raum zu schaffen, in dem die Experimentierfreude und theatrales, politisches Forschen im Mittelpunkt stehen. Wir, die Theaterpädagoginnen, bringen das methodische Werkzeug, um gemeinsam mit den Teilnehmenden in Workshops und längeren Projekten mit Mitteln des Theaters und der performativen Kunst eine Fragestellung zu erforschen. Welche Aspekte in der konkreten Umsetzung im Fokus stehen, erarbeiten die Teilnehmenden selbst.
Theater und Theatermachen eröffnen eine andere Auseinandersetzung mit der Welt. Durch ästhetisch-körperliche Erfahrungen können aktuelle Themen behandelt, strukturelle Ungleichheiten aufgedeckt sowie selbstermächtigende Prozesse in Gang gesetzt werden. Wir möchten für unsere Teilnehmenden einen Safer Space eröffnen, indem wir wertschätzend auf alle Lebensrealitäten zugehen. Wir arbeiten mit Empathie, Wertschätzung, Engagement und Ideenvielfalt an unseren Projekten. Mit dabei sind Spielfreude, Entdeckungslust und ein Interesse an lustvoller künstlerischer Arbeit.
Lebensalter
  • Grundstufe I /
  • Grundstufe II /
  • Sekundarstufe I /
  • Sekundarstufe II
Schwerpunkte
  • Gesellschaft /
  • Kultur
Art
  • Workshop
ist für
  • Schulklassen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenpflichtig
10€

Fehler melden

Angebot:

Starke Stimmen, theaterpädagogischer Verein zur Umsetzung sozialkritischer Projekte

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00