ÖKOLOG

Das ÖKOLOG Programm motiviert und unterstützt Schulen im Bereich Umweltbildung und Gesundheit aktiv zu werden.
Profile_Female-5
ÖKOLOG-Regionalteam Wien
Bildungsdirektion Wien
Karmelitergasse 9
1020 Wien
seit 1999 laufend

Idee / Ziele

Seit zwanzig Jahren ist ÖKOLOG als Programm des Bildungsministeriums zur Umweltbildung an Schulen und Pädagogischen Hochschulen etabliert. Die Grundlage dazu bilden der Grundsatzerlass Umweltbildung sowie auch der Grundsatzerlass Projektunterricht.

ÖKOLOG Schulen bekennen sich zur ökologisch und nachhaltig orientierten Schulentwicklung. Der Lebensraum Schule wir von allen Schulpartnern in einem kontinuierlichen Prozess mitgestaltet. ÖKOLOG-Schulen sind Modellschulen für eine qualitätsvolle Schulentwicklung im Bereich der Umweltbildung.

Umsetzung / Ablauf

Zur Umsetzung großer Visionen bedarf es einer Vielzahl wohl überlegter und bewusst gesetzter Maßnahmen. Die folgenden 10 Schritte sollen Ihnen den Weg zur ÖKOLOG-Schule erleichtern.

•Schritt 1: Schulkonsens herstellen
•Schritt 2: Schulteam bilden und KoordinatorIn wählen
•Schritt 3: Mit einer Ist-Analyse den Handlungsbedarf erkennen
•Schritt 4: Prioritäten setzen
•Schritt 5: Klare Ziele formulieren
•Schritt 6: Projekte entwickeln und planen
•Schritt 7: Projekte umsetzen und dokumentieren
•Schritt 8: Erfolgskontrolle und Reflexion
•Schritt 9: Erfolge feiern und Teamgeist stärken
•Schritt 10: Erfolgreiche Projekte in den Schulalltag übernehmen

•Öffentlichkeitsarbeit als begleitende Maßnahme

https://www.oekolog.at/das-ist-oekolog/oekolog-netzwerk/10-schritte-auf-dem-weg-zu-oekolog.html

Learnings

In ÖKOLOG-Schulen lernt man öko­lo­gi­sche Zusam­men­hän­ge, die Bedeutung der Bio­di­ver­si­tät und die heimische Flora und Fauna zu verstehen. ÖKOLOG-Schulen sparen Energie ein und wirken dadurch dem Kli­ma­wan­del entgegen. Sie redu­zie­ren Emis­sio­nen und ver­mit­teln das Ver­ständ­nis für die sinnvolle Ener­gie­nut­zung. ÖKOLOG-Schulen the­ma­ti­sie­ren Abfall­ver­mei­dung und Recycling und schaffen Bewusst­sein für nach­hal­ti­gen Konsum und den öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck. Sie koope­rie­ren mit ihrem Schul­um­feld – den Schü­le­rIn­nen wird so die Mög­lich­keit geboten, das in der Schule Gelernte mit ihrem Alltag zu ver­knüp­fen. ÖKOLOG-Schulen betreiben schu­li­sches Mobi­li­täts­ma­nage­ment, um die Ver­kehrs­la­ge rund um die Schule zu ana­ly­sie­ren und zu ver­bes­sern.

Ergebnis / Weiterentwicklung

ÖKOLOG-Schulen in Wien
Derzeit sind 70 Schulen aller Schularten im Wiener ÖKOLOG-Netzwerk aktiv!
https://www.oekolog.at/cms/schulen/bundesland/wien/

Österreichweit sind 559 Institutionen ÖKOLOG-Programm vernetzt.

Teilnehmer_innen

ÖKOLOG Regio­nal­teams
In jedem Bun­des­land ist ein eigenes Regio­nal­team zur Unter­stüt­zung der Schulen des ÖKOLOG-Netzwerks ein­ge­rich­tet. Die einzelnen Regio­nal­teams sind wichtige Ansprech­part­ne­rIn­nen. Sie dienen bei­spiels­wei­se als Infor­ma­ti­ons­dreh­schei­be, bieten aber auch Workshops an oder stellen Mate­ria­li­en zur Verfügung.

In den Regio­nal­teams sind Ver­tre­te­rIn­nen der Bil­dungs­di­rek­tio­nen, der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le für Sie tätig. In vielen Regio­nal­teams wirken auch Ver­tre­te­rIn­nen öffent­li­cher Stellen (z.B.: Wiener Umwelt­schutz­ab­tei­lung MA 22), der Wirt­schaft, der Schul­part­ner oder von NGOs mit.
Hier finden Sie Kon­takt­in­for­ma­tio­nen zu den Mit­glie­dern des Regio­nal­teams Wien:

Lackner-Ibesich Eva – eva.​Lackner-​Ibesich@​aon.​at
Dipl.-Päd. Zunzer Karin ‚BEd – vs02wehl178k@​m56ssr.​wien.​at
FI Canaris Claudia – Bil­dungs­di­rek­ti­on für Wien
SQM RR Grubich-Müller Regina – Bil­dungs­di­rek­ti­on für Wien
Mag. Lanzinger Manuela – die umwelt­be­ra­tung Wien
Mag.a Novak Johanna – Bil­dungs­di­rek­ti­on für Wien
Ram­pets­rei­ter Veronika ‚M.Ed. – NMS 21, Adolf-Loos-Gasse 2
Riedl Karin ‚M.Ed. – Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Wien

Kontaktanfrage

Projekt:

ÖKOLOG

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00