Zum Inhalt der Seite springen

FUTURE CHALLENGE #europa4me

Der Videowettbewerb der „Wiener Zeitung“ für SchülerInnen ab der 8. Schulstufe sowie Lehrlinge findet heuer zum 3. Mal statt, das Thema diesmal: „Europa“.

Der Wettbewerb findet in Kooperation mit der Plattform „Europa:DIALOG“ statt.

Idee / Ziele

Im Mai 2019 sind Europawahlen. Diese Wahlen zum Europäischen Parlament sind entscheidend für die Zukunft Europas. Aber interessiert die EU noch jemanden? Warum überhaupt wählen?

Die „Wiener Zeitung“ will es wissen und zwar von den jungen Menschen in Österreich: Gesucht wird der beste Wahlwerbespot für Europa, der auch die größten Skeptiker dazu bringt, an der Europawahl teilzunehmen.

In einem maximal dreiminütigen Video wollen wir wissen, mit welchen Argumenten SchülerInnen ihre MitschülerInnen, Lehrer, Eltern, Geschwister und Freunde zur Europa-Wahl bringen würden. Was heißt für sie Europa? Welche Argumente ziehen?

Die "Wiener Zeitung" verfolgt mit dem Wettbewerb #europa4me folgende Ziele:
• Vermittlung von Wissen zum Thema EU durch eine kritische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen EU relevanten Themen.
• Bewusstseinsbildung zur Bedeutung der Europawahl bei den Jugendlichen
• Vermittlung von Medienkompetenz

Umsetzung / Ablauf

Die Anmeldung von Schulklassen und Projektgruppen ist über eine betreuende Lehrkraft von 1. September 2018 – 18. März 2019 möglich. Danach folgt ein YouTube-Voting von 23. März bis 19. April 2019. Eine Experten-Jury prämiert aus den 10 Videos mit den meisten „Likes“ die 4 besten Arbeiten. Bei einer Abschlussgala Mitte Mai 2019 in Wien werden die Gewinner gekürt.

Teilnehmer_innen

Der Videowettbewerb „Future Challenge #europa4me“ richtet sich an SchülerInnen und Lehrlinge ab der 8. Schulstufe.

Links zum Projekt

http://www.wienerzeitung.at/futurechallenge
Zurück zur Projektübersicht

Facts

Margreth Schinko
Wiener Zeitung
Maria Jacobi-Gasse 1
1030 Wien
Sekundarstufe 2
9. Stufe, 10. Stufe, 11. Stufe, 12. Stufe, 13. Stufe, 14. Stufe
Projektzeitraum: 1. September 2018 – 31. Mai 2019 // Anmeldung und Einreichung des Videos: 1. September 2018 bis 18. März 2019 // YouTube-Voting: von 23. März bis 19. April 2019 // Preisverleihung Mitte Mai 2019