Zum Inhalt der Seite springen

fit for space

Schüler/innen der PTS/FMS 15 erleben öffentlichen Raum in Wien und haben durch das Projekt Werkstadt Junges Wien die Möglichkeit der Beeinflussung. Schüler/innen wird die Bedeutung von öffentliche Raum bewusst und ihre Macht der Veränderung.

Idee / Ziele

Mit dem Projekt „fit for space“ haben wir Lehrer*innen an der PTS/FMS Wien 15 uns zum Ziel gesetzt, allen Schüler*innen den öffentlichen Raum näher zu bringen. Wir alle benutzen öffentlichen Raum ohne uns der Bedeutung bewusst zu sein. Öffentlicher Raum ist für alle zugänglich und bietet Platz für unterschiedliche Entfaltungsmöglichkeiten. Durch das Projekt der Stadt Wien „Werkstadt junges Wien“ wurde die Neugierde auf Raum geweckt und das Bewusstsein gestärkt, diesen auch als Individuum aktiv gestalten zu können.

Umsetzung / Ablauf

Die Schüler*innen erarbeiteten den Begriff Raum in unterschiedlichen Unterrichts- und Sozialformen und setzen theoretisch Erlerntes in Exkursionen praktisch um. Sie nahmen verschiedene Plätze als Ort der Erholung, der freien Meinungsäußerung, der Überwachung, als Sportstätte, als Begegnungszone, als Bildungseinrichtung und v.a. wahr. Das bewusste Auseinandersetzen mit dem Thema förderte und stärkte das Erleben und Mitbestimmen von öffentlichem Raum. Zusätzlich dazu hatten die Schüler*innen das Gefühl auch Unterricht positiv mitbestimmen zu können, da sie die Möglichkeit hatten ihre Ideen und Wünsche in das Projekt einfließen zu lassen.

Meilensteine des Projektes „fit for space“

• Februar: Start des Projekt
• Passives Engagement
• Aktives Engagement
• Digitale Abschlussarbeiten
• Ende: Juni

Learnings

Die Schüler*innen nahmen aus dem Projekt folgendes mit:

• Bewusstseinsstärkung zur aktiven Mitgestaltung
• Wahrnehmen des öffentliche Raumes als Allgemeingut
• Raum bietet Möglichkeit zur Diversität
• Öffentliche Fläche ist auch Platz der Überwachung

Ergebnis / Weiterentwicklung

Die Schüler*innen erkannten, dass Raum nicht durch vier Wände begrenzt ist und dieser durch ihre aktive Mitgestaltung jederzeit wandelbar ist.

Teilnehmer_innen

Klasse F1 und P3
div. LehrerInnen der FMS/PTS 15
Stadt Wien

Zurück zur Projektübersicht

Facts

Astrid Deutinger
PTS/FMS 15
Benedikt-Schellinger-Gasse 1-3
1150 Wien
Sekundarstufe 2
9. Stufe
Soziales Lernen
Schuljahr 2018/2019