eTwinning-Seminar in Belgien: Umsetzung von eTwinning in Erasmus+ Projekten

Von 2. bis 4. März findet in Leuven, Belgien ein internationales eTwinning-Seminar mit dem Titel "Umsetzung von eTwinning in Erasmus+ Projekten für Deutschlehrkräfte" statt. Tauschen Sie sich mit anderen Lehrkräften aus europäischen Ländern aus und knüpfen Sie neue Kontakte für eine länderübergreifende Kooperation Ihrer Schule.
Zielgruppe: Lehrkräfte der Sekundarstufe (Deutschlehrkräfte, aber auch alle anderen), registrierte eTwinner:innen (Anfänger:innen und Fortgeschrittene)
Sprache: Deutsch/Englisch
Bewerbung: Interessierte Lehrkräfte können sich bis 30. Jänner 2023 beim OeAD/eTwinning-Österreich bewerben.
Kostenübernahme: Für die ausgewählten Antragsteller:innen übernimmt der OeAD/eTwinning-Österreich die Teilnahmegebühr (inkl. Übernachtungskosten) und leistet einen Zuschuss zu den Reisekosten.

eTwinning - Die Online-Community für Schulen und Kindergärten in Europa
Erasmus+ ermöglicht mit eTwinning eine sichere und kostenlose virtuelle Zusammenarbeit mit Partnerschulen in 44 Ländern Europas. Lehrkräfte können sich über die Onlineplattform mit Kolleg/innen aus Europa austauschen und gemeinsam mit ihren Schüler:innen virtuelle Schulprojekte durchführen.
Lebensalter
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schwerpunkte
Digitalisierung
Art
Fortbildung
ist für
Lehrer*innen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenlos
0€

Fehler melden

Angebot:

eTwinning-Seminar in Belgien: Umsetzung von eTwinning in Erasmus+ Projekten

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00