Aktionstag gegen Antisemitismus

Das Haus der Geschichte Österreich lädt zum Aktionstag: In Themenworkshops und interaktiven Führungen setzen sich Jugendliche und Erwachsene mit Vergangenheit und Gegenwart von Antisemitismus auseinander. Insbesondere die Verfolgung von Jüdinnen und Juden durch das NS-Regime sowie der Umgang Österreichs mit den NS-Verbrechen nach 1945 stehen dabei im Fokus – wie auch Fragen nach gesellschaftlichen Ausschlüssen heute.

Wissen schafft Bewusstsein: Aktuellen Verschwörungstheorien zu begegnen und der Leugnung oder Verzerrung des Holocaust entgegenzuwirken, sind zwei von vielen wesentlichen Bausteinen in der Bekämpfung von Antisemitismus. Die vielfältigen Bildungsangebote des Hauses der Geschichte Österreich tragen hierzu bei und stehen an diesem Tag Schulklassen und anderen Gruppen thematisch gebündelt zur Verfügung.


(Foto: Lorenz Paulus/hdgoe.at)
Lebensalter
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe II
Schwerpunkte
  • Gesellschaft
  • Kultur
  • Lernen
  • Gesellschaft
  • /Kultur
  • /Lernen
Art
  • Ausstellung
  • Führung
  • Workshop
  • Ausstellung
  • /Führung
  • /Workshop
ist für
  • Lehrer*innen
  • Schulklassen
  • Lehrer*innen
  • /Schulklassen
Preis pro Teilnehmer*in
kostenpflichtig
3€

Fehler melden

Angebot:

Aktionstag gegen Antisemitismus

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00